Brasilianische Delegation

Brasilianische Start-ups auf dem Weinberg Campus

Gestern besuchten 30 engagierte Startups und NetzwerkpartnerInnen aus dem brasilianischen Amazonasbecken den Technologiepark Weinberg Campus, um sich mit hiesigen Unternehmen und Forschungseinrichtungen zu vernetzen und neue Märkte für sich und ihre Produkte zu erkunden.

Die brasilianischen Startups befinden sich im Rahmen eines Innovationsprogramms für die Entwicklung innovativer Unternehmen der Bioökonomie für nachhaltige Geschäfte im Amazonasgebiet namens „Inova Amazônia“ („Innovation Amazonasbecken“) in einer Beschleunigungsphase. Beschleunigung = Acceleration war auch der erste Anknüpfungspunkt für unser Team vom Weinberg Campus Accelerator, das das Treffen gemeinsam mit der "Câmara de Comércio e Industria Brasil-Alemanha de São Paulo" organisiert hat.

Von Hallorenkugeln als süßem Einstieg in die hallesche Geschichte, über Getränke der Frischemanufaktur und Dr. Jenny Müllers Vortrag zum Thema nachhaltige Getränke, bis hin zum Spezialtee beim Leibniz Institut für Pflanzenbiochemie und der klassischen Currywurst als Lunch gab es viele Fragen und Input beim Thema Food & Beverages, nachhaltige Lebensmittel (-bestandteile) und Kosmetika, hier gilt unser besonderer Dank Daniel Wefers, Professor für Lebensmittelchemie an der Uni Halle. Dr. Ute Bauermeister, Geschäftsführerin der GNS - Gesellschaft für nachhaltige Stoffnutzung mbH, sprach über Reststoffverwertung mit Faserresten aus der Biogasanlage für nachhaltige Papierproduktion. Prof. Ludger A. Wessjohann (IPB) in fließendem Portugiesisch und Prof. Stephan Schilling vom Fraunhofer IZI rundeten die illustre Runde mit ihren Forschungseinblicken ab.

Wir danken allen Beteiligten für diesen besonderen Tag des Austausches zwischen Brasilien und Deutschland!

Os melhores votos aos nossos amigos e colegas brasileiros!

Mit Unterstützung von
Agência Brasileira de Desenvolvimento Industrial - ABDI
Câmara Brasil-Alemanha do Rio de Janeiro

Benutzeranmeldung

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.