Foto: GTAI

Pre-BIO-Europe-Tour macht Station am Weinberg Campus

Im Vorfeld der BIO-Europe erkundeten japanische Branchenexperten den Biotech-Standort Deutschland. Besonderer Fokus lag auf Biotech-Clustern in den neuen Bundesländern. Die Exportinitiative Gesundheitswirtschaft setzt damit erfolgreich ihre Japan-Aktivtäten im Bereich medizinische Biotechnologie fort.

Anlässlich der BIO-Europe, der bedeutendsten Fachmesse in Europa, luden die Exportinitiative Gesundheitswirtschaft und Germany Trade & Invest japanische Branchenvertreter ein, den deutschen Biotechnologie-Standort vor Ort kennen zu lernen. Im Rahmen der „Pre-BIO-Europe-Tour“ erwartete die Delegationsteilnehmer ein spannendes Programm aus fachlichen Briefings, offiziellen Dialogformaten mit politischer Beteiligung, die Besichtigung verschiedener Biotech-Cluster, Forschungseinrichtungen und lokaler Betriebe sowie diverse Netzwerkveranstaltungen.

Am 8. November statteten die 19 japanischen Besucher dem Technologiepark Weinberg Campus einen Besuch ab. Nach der offiziellen Begrüßung durch Vertreter des Technologieparks Weinberg Campus, der IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt und des Unternehmens Icon Genetics informierten sich die Teilnehmer im Rahmen einer Campus-Führung und eines Besuches bei dem Biotech-Unternehmen Icon Genetics über den hiesigen Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort.

Bei dem anschließenden Business-Lunch kamen die japanischen Besucher dann mit Vertretern von am Technologiepark ansässigen Unternehmen ins Gespräch.

Bild: www.gtai.de

Benutzeranmeldung

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.