Dr. Simone Hajek-Glöckner

Polaravior UG (haftungsbeschränkt)

Dr. Simone Hajek-Glöckner

Frau Dr. Hajek-Glöckner, können Sie sich und Ihr Unternehmen bitte kurz vorstellen.

Im Februar 2018 wurde die Polaravior® UG von mir im Technologiepark Weinberg Campus Halle (Saale) gegründet. Seit vielen Jahren beschäftige ich mich inzwischen mit Methoden und Technik rund um das Thema Depression. So habe ich 2015 die international immer noch einmalige grammatikalisch-kognitive Umstrukturierung im Standardformat für jedes Leistungsniveau entwickelt, um negative Kognition und Grübeln aus dem Denken herauszunehmen. In diesem Jahr habe ich ein Hörbuch mit einer Fantasiereise in den südlichen Sternhimmel zur Power-Entspannung im stressigen Alltag und zur Konfliktbewältigung herausgebracht. Und mit der Polaravior UG baue ich derzeit Prototypen einer mobilen Einrichtung zur psychischen Selbstschulung, um mit einem weltweit erstmals personalisierten Lichtmodul Aufmerksamkeitsstörungen effektiv und herzfrequenzadaptiert zu behandeln. Die zugehörigen Marken und Gebrauchsmuster habe ich allein entwickelt. Sofern bin ich aufgrund eigener Lizenz- und Urheberrechte frei in der ganzheitlichen Entwicklung und Gestaltung eines Konzepts zur Bewältigung der verschiedenen Aspekte von Stress über Konflikt bis hin eines depressiven Syndroms. Dabei arbeite ich selbst auch noch in eigener Praxis als psychiatrische Psychotherapeutin in Halle (Saale).

Welchen gesellschaftlichen Impact sehen Sie für Ihr Produkt?

In Zeiten, wo in den öffentlich-rechtlichen Medien von der Volkskrankheit Depression gesprochen und weltweit zahlreiche Studien zum Auftreten depressiver Symptome durchgeführt werden, geht es Polaravior UG um die national und international erste LED-Leuchte für eine personalisierte Lichtaktivierung zur Regulierung von Aufmerksamkeitsstörungen innerhalb des jeweiligen Biorhythmus. Die Wirkung daraus sollte funktional eine individuelle beinhalten. Dieser besteht beispielsweise in einer Minimierung der Krankenkassen- und Arbeitgeberkosten durch Reduzierung von Krankheits- und Behandlungszeiten. Durch dieses intelligente medizinische Hilfsmittel soll ein gesundes Leben in der digital-wachsenden Gesellschaft gefördert werden.

Welche Vorteile bietet Ihnen der Standort Weinberg Campus? Was schätzen Sie am Weinberg Campus?

Für die Vergabe selektiver Aufträge für den Prototypenbau erwies und erweist sich das am Standort etablierte soziale Netzwerk als großer Vorteil. Ferner ermöglicht die Teilnahme am AIMS Projekt eine zuverlässige Qualitätssicherung des geplanten Geräts auf dem neusten internationalen Standard, insbesondere unter Berücksichtigung der laufenden Zusammenarbeit mit Firmen in Estland und der letzten erfolgreichen Gebrauchsmuster-Platzierung in Russland. Ich schätze besonders am Weinberg Campus das professionelle und dabei menschlich sehr kompetente Miteinander, welches Zufriedenheit am Arbeitsplatz fördert.

Was wünschen Sie sich aus Unternehmersicht und aus ganz persönlicher Perspektive für den Weinberg Campus? Welche Visionen haben Sie, wie sollte der Campus in 20 Jahren aussehen?

Ich wünsche mir für den Weinberg Campus das Generieren weiterer leistungsorientierter und intelligenter Firmen bei gleichzeitigem Wachstum der Standorträumlichkeiten mit Genehmigung der entsprechenden Behörden. Dabei wäre es toll, einen Erlebniscampus zu gestalten, um Lifebalance zwischen Konzentration und Entspannung am Arbeitsplatz mit Vermeidung von Sättigungsgefühlen für Mitarbeiter der Firmen zu erreichen. Neue Anreize könnten durch Gartenlandschaften oder sportliche Areale erzielt werden.

Fällt Ihnen eine Geschichte/ Begebenheit ein, die Sie mit dem Weinberg Campus verbinden?

Meine Familie stammt aus Halle (Saale) und ist bereits in den 80iger Jahren immer wieder zum Einkaufen in das damalige „Russenmagazin“ auf dem jetzigen Standort Weinberg Campus gefahren. Sofern ist damals bereits eine deutsch-russische Kommunikation entstanden, die auch heute für die Polaravior UG eine Rolle spielt.

Polaravior UG
Dr. Simone Hajek-Glöckner & Andreas Hajek

Weinbergweg 23
06120 Halle (Saale)

Telefon: +49 (345) 1314-2750
E-Mail: info@polaravior.de

Benutzeranmeldung

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.