"Halle Startup!" startet ins Jahr

Wer in Halle (Saale) ein Unternehmen gründen möchte, hat viele kompetente Ansprechpartner, seien es die IHK, die Handwerkskammer, der Gründerservice der Universität, der Fachbereich Wirtschaft/Wissenschaft/Digitalisierung oder die Ansprechpartner im Technologie- und Gründerzentrum am Weinberg Campus. Aber heißt das auch, dass die Gründerszene in Halle gut sichtbar ist oder dass Unternehmensgründer*innen immer die Unterstützung oder die Wertschätzung erhalten, die sie verdienen?

Der im Jahr 2020 gegründete Verein „Halle Startup Partners e. V.“ hat sich vorgenommen, genau hier anzusetzen und den Unternehmergeist und die Gründungskultur in Halle (Saale) zu stärken. Die Initiative vereint Unternehmerpersönlichkeiten, Institutionen und Gründungsförderer der Stadt. Die Gründungsmitgliedern des Vereins sind die TGZ Halle Technologie- und Gründerzentrum Halle GmbH, die Mitteldeutsches Multimediazentrum Halle GmbH, die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, die Wacker Biotech GmbH, die Saalesparkasse, die GISA GmbH und die Stadtwerke Halle GmbH.

Am 1. Februar 2022 geht die Initiative Halle Startup! mit ihrer Webseite www.halle-startup.de online. Neben der Unterstützung des IQ Innovationspreises Halle 2022 gemeinsam mit der Stadt Halle (Saale) sind für dieses Jahr einige Veranstaltungen, unter anderem die Verleihung eines Awards für herausragende Unternehmerpersönlichkeiten, geplant. Auf der Webseite des Vereins sind dazu alle aktuellen Informationen zu finden.

User login

Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.