Dr. Ulf-Marten Schmieder

Information zum Positionspapier der Energie-Initiative Halle (Saale)

Liebe Campus-Community,

als aktives Mitglied der Energie-Initiative Halle (Saale) haben wir uns gemeinsam mit den Stadtwerken Halle und über 20 halleschen Institutionen und Unternehmen auf ein „Positionspapier zur Energiekrise“ verständigt, welches heute in der Mitteldeutschen Zeitung veröffentlicht wurde.

Es geht in erster Linie darum, Sie als Verantwortliche, Unternehmerinnen und Unternehmer bei der Bewältigung der absehbaren Folgen der Energiekrise zu unterstützen. Ein Baustein dafür ist der vorliegende Appell an die Bundesregierung, unsere Bevölkerung und unsere Unternehmen spürbar zu entlasten. Dazu heißt es im gemeinsamen Positionspapier:

„Die hohen Energiekosten führen zur Schließung von Betrieben und zum Verlust von Arbeitsplätzen in allen Wirtschaftsbereichen. Die Energiepreise sind weiterhin mit Steuern und Abgaben belastet, die nicht unmittelbar der Aufrechterhaltung der Versorgungsinfrastruktur dienen, sondern ausschließlich in den Staatshaushalt fließen (Strom- und Energiesteuer sowie Umsatzsteuer und die CO2-Abgaben nach Brennstoffemissionshandelsgesetz und dem europäischen Emissionshandel). Die Bemühungen der Bundesregierung für eine Entlastung der Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger zu sorgen, reichen bei Weitem nicht aus, um die existenzbedrohenden wirtschaftlichen Effekte der Energiekrise zu bewältigen. Dies gefährdet den sozialen Frieden und die Erfüllung der öffentlichen Aufgaben durch die Städte und Gemeinden.“

Als Geschäftsführer der TGZ Halle GmbH, der Bio-Zentrum Halle GmbH und Partner für das Management des Technologieparks Weinberg Campus möchte ich Ihnen heute zusichern, Ihnen mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln zu helfen, diese Krisensituation zu meistern. In den nächsten Tagen werden wir uns bei Ihnen mit praktischen Tipps & Hinweisen im Umgang mit Strom und Wärme melden. Zögern Sie bitte nicht, mich und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Technologieparks Weinberg Campus diesbezüglich anzusprechen.

Gemeinsam werden wir die Herausforderungen der nächsten Monate bewältigen!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr
Dr. Ulf-Marten Schmieder

User login

Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.