Landeswettbewerb digital

Jugend forscht: Landeswettbewerb auch in diesem Jahr digital

Der Landeswettbewerb Jugend forscht und Schüler experimentieren Sachsen-Anhalt findet wie im Vorjahr digital statt. Zu dieser Entscheidung sind in der letzten Woche die Stiftung Jugend forscht, gemeinsam mit den Verantwortlichen vor Ort gekommen. Wenn am 9. März 2022 der letzte der drei Regionalwettbewerbe in Sachsen-Anhalt stattgefunden hat, werden die Teilnehmenden am Landeswettbewerb feststehen, die dann am 30. März 2022 ihre Wettbewerbsbeiträge digital präsentieren werden.

Gemeinsam mit der GISA GmbH und dem Mitteldeutschen Rundfunk werden die digitalen Jurysitzungen, die Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge und die Prämierung für den 30. März 2022 vorbereitet und durchgeführt. MDR Wissen produziert auch 2022 für die Prämierung des Landeswettbewerbes einen Live-Stream, der am 30. März 2022, ab 17.00 Uhr, über den Youtube-Kanal des Mitteldeutschen Rundfunks zu sehen ist.

Die Landeswettbewerbe werden vor Ort von Patenunternehmen durchgeführt. In Sachsen-Anhalt sind das die ECH Elektrochemie Halle GmbH und der Technologiepark Weinberg Campus. Die Patenunternehmen sind als Gastgeber für die gesamte Organisation und Finanzierung des Landeswettbewerbs verantwortlich. In Nicht-Pandemiezeiten werden die Räume und die Ausstellungsstände gestellt, die Unterbringung und Verpflegung der Teilnehmer und Juroren übernommen, die Siegerehrung und das Rahmenprogramm wie auch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit organisiert.

User login

Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.